Dunedin, Omaru, Christchurch

Hallihallo ihr Lieben!

Erstmal entschuldigen wir uns, dass wir schon so lang nix mehr geschrieben haben, aber um ehrlich zu sein, ist auch nicht mehr viel passiert.

In Dunedin haben wir zwei schoene Tage verbracht. Die Stadt ist total schoen und es gibt dort eine riesen Schokoladenfabrik! Dort haben wir dann eine Besichtigung gemacht, bei der man ueberall Schokolade bekommt! Jeder bekommt ne Tuete und die ist dann am Ende voll... Wir haben uns riesig gefreut! Danach waren wir noch bei der Steilsten Strasse der Welt, der Baldwin Street, welche eine Steigung von 35% hat und die sind wir hochgelaufen! Es war recht anstrengend, aber immerhin koennen wir jetzt sagen, wir sind die Steilste Strasse der Welt hoch und wieder runter gelaufen.
Bei Dunedin liegt die Otago Halbinsel, die wir uns dann auch noch angeschaut haben, wobei man sagen muss, dass es dort sehr schoen ist, aber alles was man machen kann viel Geld kostet... wir haben uns die Albatrosskolonie angeschaut, aber nur von weitem und sind dann recht schnell wieder weiter gefahren um Geld zu sparen...

Am naechsten Tag waren wir in Omaru wo wir uns abends die Little Blue Penguin Kolonie angeschaut haben. Man sitzt auf einer Tribuene und wartet bis es dunkel wird und die Pinguine an Land kommen. Die sind soo putzig! Ganz klein hochstens 30cm und sehr laut! Es kommen dann ungefaehr 150 so kleine voegel aus dem Wasser und bringen Nahrung zu ihren Jungen und Partnern. War echt total suess!

Am naechsten Tag gings dann weiter den ganzen weg nach Akaroa was auf der Banks Peninsula oestlich von Christchurch liegt. Ist ein total suesses Staedtchen mit franzoesischem Ursprung, was man daran erkennt, dass alle Strassen franzoesische Namen haben. Hier wollten wir unser langersehntes Schwimmen mit Delfinen machen, aber das Wetter war so schlecht, dass wir nicht rauskonnten und auch am folgenden Tag war es nicht moeglich, weshalb wir ziemlich umsonst 2 Tage lang gewartet haben... wir haben das Schwimmen dann auf den Besuch von Julias Eltern verlegt.

Am Sonntag abend gings dann ab nach Christchurch! Unsere neue Heimatstadt fuer 1 1/2 monate. Wir haben dann erstmal meinen Geburtstag gefeiert und an Weihnachten lecker Kekse gebacken und mit zwei deutschen Jungs ein riesiges und leckeres Weihnachtsessen gekocht. Doch am Heiligabend sind wir den ganzen Tag durch die Stadt gerannt und haben nach nem Job gesucht! So hab ich mir Weihnachten eigentlich nicht vorgestellt, aber wir waren einigermassen erfolgreich. Julia hatte den Job im Tab Room, wo wir jetzt beide arbeiten, und ich hab spaeter dann auch dort anfangen koennen, weil sie mehr leute gebraucht haben. Seit anfang Januar arbeiten wir jetzt dort und es war echt n richtiger Glueckstreffer! Die Kollegen sind alle sehr lieb und wir haben dort viel spass. Am Anfang war es echt schwer alles unter einen Hut zu bekommen was man dort so machen muss, aber mittlerweile gehts. Man muss morgens alle Lieferungen wegraeumen, Kumara schaelen, Muscheln putzen wenn man Pech hat, natuerlich alles Geschirr waschen und die Kueche fegen usw. Aber wir haben uns schon sehr daran gewoehnt und jetzt machts richtig spass! Und wir haben auch sofort eine Wohnung gefunden. Die 2 Franzosen, die wir auf der Nordinsel kennengelernt haben, haben hier ne Wohnung gemietet und dort sind im Januar 2 Zimmer frei geworden, in die wir dann eingezogen sind. Es ist total super hier! Die Mitbewohner sind sehr nett und wir haben riesen Zimmer, ne riesen Terrasse und n riesen Garten! Jetzt laufen wir jeden Tag ne Halbe Stunde zum Arbeiten und danach wieder zurueck, aber die Strecke ist recht kurzweilig...
Jetzt sind wir noch 1 1/2 Wochen hier und dann gehts ab nach Australien! Wir freuen uns schon sehr darauf, aber wir sind auch n bissle traurig, dass wir Neuseeland verlassen werden, weils hier einfach so schoen ist! Hoffentlich verkaufen wir unser Auto noch fuer viel Geld. Hatten schon ne Interessentin, aber die wollte nur 3000$ zahlen, was uns zu wenig ist. Aber wir hoffen es kommen noch welche. Also drueckt uns alle Daumen und Zehen, dass es noch klappt mit dem auto!

Das war nun der letzte Bericht aus Neuseeland, die naechsten kommen aus Australien und Thailand.
Bis bald mal wieder!

Ganz viele liebe Gruesse und Kuesse

Svenja und Julia

21.1.09 02:54

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen

Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung